9

Hallo und auf wiedersehen. Ich kann es garnicht glauben, dass das mein letztes Update sein wird. Wer hätte es gedacht, dass meine zehn Monate in den USA so schnell vorbei gehen würden und ich meine Familie und Freunde bald in die Arme schließen kann. Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass mehr als nur bereit bin wieder nach Hause zu gehen und endlich alle wiederzusehen und in meinem eigenen Bett schlafen kann. Ich hatte so eine tolle Zeit mit meiner Gastfamilie und würde für nichts in der Welt meine Erlebnisse und Erfahrungen meines Auslandsjahres eintauschen, aber ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich sagen muss, dass es Zeit ist nach Hause zu gehen. Natürlich werde ich meine Gastfamilie ungemein vermissen und wir machen auch schon Pläne, wann wir uns besuchen werden. 

Mittlerweile war ich in Mexico und es war wunderschön. Wir hatten ein großartiges Hotel und das Essen war super frisch und lecker. Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen und ich hoffe, dass ich irgendwann nochmal die Möglichkeit habe dort hinzufahren. 

Ich glaube einer der coolsten Trips war, als wir nach Disneyland gefahren sind und ein Wochenende in Los Angeles verbracht haben. Ich hatte so viel Spaß in Disneyland und California Adventure und es war eine unglaublich schöne Erfahrung. Wir waren in fast allen Attraktionen und haben drei oder vier shows gesehen und du konntest wirklich die Magie in Disneyland spüren. 

Ich habe Highschool vor zwei Wochen beendet und konnte die Erfahrung machen bei der Graduation mitzumachen und cap and gown zutragen. Es hat so viel Spaß gemacht und es war wirklich wie in einer dieser amerikanischen Highschool Filmen. Aber da wir um die Siebenhundert Schüler waren hat es auch dementsprechend gedauert, um alle aufzurufen und das Diplom zubekommen, aber naja das war einer dieser „ Once in a life time“- Erfahrungen und ich bin froh dabei gewesen zu sein. Wenn du dein Austausch machen solltest, solltest du definitiv am Anfang des Jahres fragen ob du die Abschlusszeremonie mitmachen kannst. 

Ich werde nun bald meinen Heimflug antreten und in mein altes Leben zurückfinden müssen. Ich bin ein bisschen nervös wie alles laufen wird, aber ich werde es einfach auf mich zukommen lassen und nicht so großen stress schieben, weil im Endeffekt wird es anders kommen als erwartet und es bringt nichts sich sorgen zu machen. 

Ich würde wirklich allen empfehlen ein Auslandsjahr zu machen, die darüber nachdenken ein Austauschschüler zu werden. Für mich war es einer der besten Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen konnte und würde es auf keinen Fall missen wollen. Ich konnte mein Englisch richtig gut verbessern und ich habe so viele coole Leute kennengelernt seit ich hier bin. Ich wünsche allen zukünftigen Austauschschülern viel Glück bei ihrem Austausch und hoffe ihr habt eine schöne und unvergessliche Zeit.